Ostergrüße

Liebe Schachfreunde,

auch an Ostern und in der Zeit danach ist es leider nicht möglich, im Verein face-to-face schachspielen. Natürlich gibt es im Schach die Möglichkeit, online gegeneinander zu spielen, aber das ersetzt nicht das echte Schachspielen und das Vereinsleben.

Ein Zieldatum, wann alles wieder erlaubt ist, wissen wir leider nicht. Bis zum nächsten Schuljahr sind alle Mannschaftswettkämpfe abgesagt, und auch wir können keine Planung für interne Vereinsturniere machen.

Am 15. April ist die Kreisversammlung des Schachkreises Schwäbisch Gmünd (natürlich digital), vielleicht gibt es dort Pläne für die neue Saison.

Natürlich hoffen wir, dass wir uns bald wieder in echt treffen dürfen.

Gruß

Stefan Häußler

PS.: Eine kleines Schachrätsel

Ich bezeichne dieses Rätsel als Schachrätsel, denn zur Lösung dürfen nur regelkonforme Züge gewählt werden. Aber diese Züge sind so unnatürlich, dass dies keine Schachaufgabe im eigentlichen Sinne ist.

Zur Aufgabe:

Finde die fehlenden Züge von Schwarz. Weiß muss die vorgegebenen Züge ziehen und wir im 4. Zug matt. Es gibt 2 Lösungen.

1.) f2-f3 XXX

2.) Ke1-f2 XXX

3.) Kf2-g3 XXX

4.) Kg3-h4 XXX

0-1