1. Spieltag in der Landesliga

Nach über 1,5 Jahre Zwangspause konnten endlich wieder Mannschaftskämpfe in der Landesliga durchgeführt werden. In der ersten Runde hatte der SC Leinzell die Schachfreunde aus Spraitbach als Gast. Da aktuell nicht in der Realschule gespielt werden kann, wurde der Mannschaftskampf in den kleinen Kultursaal der Kulturhalle Leinzell verlegt. Spraitbach ging schnell durch Niederlagen an Brett 1 (Jürgen Denk) und Brett 4 (Rainer Brumm) in Führung. Jakob Kessler und Klaus Schumacher konnten sich mit ihren Gegnern auf ein Remis einigen. Als dann unser Oldie und Ehrenmitglied  Rudolph Bürger aus einer Gewinnstellung durch einen „Fingerfehler“ doch noch verlor, zeichnete sich die Niederlage ab. Zwar konnte Stefan Häußler und Pascal Ihrig Siege einfahren, doch musste sich in der letzten Partie unser Neuling Aymen Zghibi, der lange mit einem Minusbauern spielte, geschlagen geben.

So gewann Spraitbach 5:3, aber das wichtigste an diesem Sonntag war, dassendlich wieder Schach gespielt werden kann.